Spacer

Venusbedeckung von der Liebe, dem Mitgefühl und der Schönheit!

Special Event: Donnerstag 18.06. Venusbedeckung von der Liebe, dem Mitgefühl und der Schönheit! Channeling und Energieübertragung.
Via Telefonkonferenz Beginn 18.00 bis ca 20.00
Austausch inklusive Mitschnittlink und Abschrift 50.-€

Astronomische Daten:
Venusbedeckung durch den Mond am 19. Juni (Taghimmel):
http://www.sternwarte-rodewisch.de/seite/343601/venusbedeckung-durch-den-mond-am-19.-juni-(taghimmel)

In den Vormittagsstunden des 19. Juni 2020 kommt es zur Bedeckung des Planeten Venus durch den Mond.
Um 09:55 Uhr MESZ verschwindet die Venus hinter der schmal beleuchteten Mondsichel und wird um 10:45 Uhr MESZ wieder sichtbar.
Eine Beobachtung wird größtenteils nur im Fernrohr möglich sein, da die Durchsicht unserer mitteleuropäischen Atmosphäre meist nicht ausreicht, um die Venus am Taghimmel aufzufinden.
Wer eine Beobachtung unternehmen will, sollte unbedingt darauf achten, dass das Fernrohr nicht versehentlich auf die Sonne gerichtet wird, die in nur 22 Grad östlich steht.

Venusbedeckung am 19. Juni 2020
Bild hier: https://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/d512c975b5ad59ef46d749e3864a38c368413/gross/venusbedeckung_0620.jpg


Dieses Ereignis, was gegen 10.00 morgens am 19.06. stattfindet ist meinen geistigen Freunden anscheinend sehr wichtig. Die Schwesternschaft der Schilde wünscht eine Verbindung zum Uluruh, Australien. Das ist deshalb interessant, weil es durchaus einen energetischen Unterschied macht, ob die Erde zwischen Sonnen/Venus steht, wie in einem Großteil von Australien, oder nicht wie bei uns in Europa. (Tag und Nacht, Sonne = Schöpferprinzip)

Wir alle sind Wesenheiten in denen tiefe Verunsicherungen schlummern. Oftmals lassen wir sie nicht zu, drängen sie weg, um nicht aus unserer Komfortzone heraus zu müssen, letztendlich weil wir glauben, so könnten wir überleben.

Nur ist das ein Irrtum. Je älter wir werden, desto mehr werden wir mit unseren verborgenen Schmerzen konfrontiert. Das ist auch gut so, denn wenn diese „Muster & Traumata“ an die Oberfläche des Bewusstseins kommen braucht es eine Menge Mut & Gelassenheit sich mit diesen dunklen Tiefe auseinander zu setzen um zu wachsen. Und dabei ist uns der gute alte Saturn, Chronos, der mit der Zeit im Bunde Stehende, in diesem Jahr eine große Hilfe, auch wenn wir diese Hilfe manchmal nicht all zu gerne haben!

Jedoch!!!!!!!!!!!!!!!!! Da ist die Venus, die Göttin der Liebe & der Schönheit, der Sanftheit & der Weisheit der Hingabe. Sie taucht in unterschiedlichen Namen in allen Religionen auf und „ verkörpert“ sich astrologisch gesehen in unserer Venus, geistiger Sitz von St. Kumara und den 144 Kumaras, Heilung der Gefühle. Und mit ihr, der Venus, findet nun ein besonderes Schauspiel statt. Unsere Mondin schiebt sich über die Venus und so öffnen uns die beiden Himmelskörper, die ja auch für Liebe und Hingabe stehen, ein energetisches Tor hinein in die tiefen Heilungs- und Liebes Ebenen unserer geistigen Freunde. Das wollen wir gemeinsam erleben und in unserem Diamantfeld gemeinsam lenken, um nicht nur unsere „Leiden“ zu transformieren.

TelKo Beginn am Donnerstag 18.06 um 18.00 bis ca 20.00Uhr

Es wird ein Channeling und eine Meditation geben.

Austausch 50.-€ inkl. Mitschriftlink und Abschrift.

Konto:

Kontonummer: 366831759
BLZ: 66010075

Postbank Karlsruhe

IBAN: DE45 6601 0075 0366 8317 59
BIC: PBNKDEFF

Ich freu mich auf euch! Und bitte um schriftliche odder telefonische Anmeldungen bis Mittwoch 17.06 um 12.00. Danach kann ich keine Anmeldungen mehr annehmen. Danke für euer Verständnis.

Alles Liebe & bleibt gesund

Trixa

 

 

Drucken

Spezial Telko 6/2020 Vorbereitung auf die große Konjunktion:

Spezial Telko6) Vorbereitung auf die große Konjunktion: Etwa alle 20 Jahre kommt es zu einer Begegnung der beiden langsamsten hellen Planeten, Jupiter
 und Saturn. Von einer großen Konjunktion spricht man bei einer Annäherung oder Berührung am Sternhimmel, von der Erde aus gesehen, in diesem Fall zwischen den Planeten Jupiter und Saturn. Dann überholt der schnellere Jupiter (Vaterenergie, Ausdehnung) (11,9 Jahre für einen Sonnenumlauf) den langsameren Saturn (Chronos, der der dich auf das Mögliche reduziert, Herrscher.) (29,5 Jahre). Das bedeutet: Saturn in seinem Zeichen Steinbock fordern dazu auf, Rechenschaft abzulegen und aus früheren Verhaltensweisen die Konsequenzen zu ziehen und das mit Jupiter: möglichst viel Weite, Wohlwollen und Vertrauen ins Sein.  Merkur, der schnelle Götterbote und Pluto die Kraft des Unbewussten tanzen auch noch im Steinbock rum!!  Steinbock macht Party….. na dann…..wir dürfen gespannt sein.
ChristusKraft in Aktion! Austausch: 33.-
02.12.;09.12.

Drucken

anmelden