Spacer

Liebe Freundin, lieber Freund,

um eine Balance zwischen Geben und Nehmen zu erschaffen, hast du hier die Möglichkeit mir deine Spende zukommen zu lassen.

 

Das ist jedoch absolut freiwillig! Ich danke dir von Herzen für deine Großzügigkeit!!

 

Bitte Betrag eingeben (min. 1EUR):

Übersicht

"Doppelt Blau" Übung von Hilarion

Aus der Sommer AKA 2018

Mutvoll voran & Erneuerung erschaffen

mit Hilarion

Arbeitstitel: " Doppel Blau" Übung

∞ ∞ ∞

Tägliche Übung

Tägliche Reinigung eurer Aura, um mehr Klarheit für euch und in euren Alltag zu bringen und um euch mehr zu entlasten, damit ihr euch freier fühlt. Ich halte es für angebracht, wenn ihr eure Aura derzeit vielleicht über eine längere Phase hinweg täglich reinigt, empfehlenswert wäre über den Sommer hinaus. Eine gute Übung ist auch, sich mit den Bäumen zu verbinden oder mit den Waldgebieten zu arbeiten, um euch hier zu reinigen (Telko Waldgebiete läuft parallel).

Denn versteht, wenn ihr befreit seid, wenn eure Aura lichtvoll strahlt, wenn ihr zunehmend weniger Angst vor eurer Lichtkraft habt (das geht, wenn die Aura nicht belastet ist) und wenn ihr euch immer mehr als dieses herrliche göttliche Wesen wahrnehmt das ihr seid, dann könnt ihr großherzig sein, dann könnt ihr neutral sein, dann gehen eure Erschaffungen schneller von der Hand und ihr kreiert in größerer Leichtigkeit das, was ihr euch gerade manifestieren wollt. Wenn ihr euch freut und das Leben genießt, dann ist das ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Bestandteil der lichtvollen Seite, die dadurch in ihrer Masse gestärkt wird, denn das gibt Kraft für das Kollektiv des Lichtes, das hier auf dieser Erde arbeitet und das aus dem Planeten Erde den Heilungsplaneten für das Universum machen möchte und machen wird.

Wie geht diese Reinigung? Ich schlage Folgendes vor:

Morgens bevor ihr aufsteht und abends bevor ihr euch zur Nachtruhe begebt atmet bewusst ein und aus, werdet weit, zentriert euch in eurem Herzchakra und geht in die Verbindung Mutter-Erde und Vater-Mutter-Gott, also verbindet Geist mit Materie. Ob ihr das über die Triskellen macht oder über euren Kanal, das könnt ihr euch selbst aussuchen. Das geht ja recht schnell und das kennt ihr alle schon.

Dann bewegt ihr euch mit eurem Bewusstsein in euren heiligen Herztempel und stellt euch in euren Herzkelch hinein, wo ihr mit der Liebe von Vater-Mutter-Gott überflutet werdet.

Ihr steht jetzt in eurer Vorstellung als Geistkörper innerhalb eures physischen Körpers und hier im spirituellen Bereich in eurem spirituellen heiligen Herztempel in diesem Kelch.

Im Kelch stehend bittet ihr nun in eurem Bewusstsein, dass blaues Friedenslicht Raum nehmen möge und es ist eine sehr sehr gute Idee, das 14. Chakra und das elektrisch-blaue Licht dazuzunehmen, also blaues Friedenslicht mit dem elektrisch-blauen Licht aus dem 14. Chakra in deinem Herzen miteinander verbinden, sodass eine kleine Flamme in der Mitte deines Herzens entsteht.

Die Liebe von Vater-Mutter-Gott strömt immer noch durch euch und wird weiterfließen. Ihr seid in eurem Herzkelch und ihr beginnt, die Flamme nun auszudehnen...

...zuerst horizontal, das heißt das elektrisch blaue Licht fließt durch die Liebe von Vater-Mutter-Gott hindurch und ertastet in seinem Größerwerden den äußersten Rand eurer Aura. Ihr wisst ja, dass euer alleräußerster Aurakörper mit der Quelle-allen-Seins verbunden ist.

Ihr habt jetzt eine elektrisch-blaue Scheibe auf Herzhöhe durch eure gesamte Aura und auf euren Befehl hin kommt diese Scheibe in Bewegung, wird lebendig und fächert sich auf, sodass nun nach oben und nach unten euer gesamtes aurisches Ei mit elektrisch-blauem Licht geflutet wird.

Das bedeutet, dass zum einen FRIEDEN in eurer Aura herrscht und dass das elektrisch-blaue Licht all die Frequenzen, all die Störfeuer, all die Gedanken und all die Emotionen, die ihr aufgefangen habt und die nicht zu euch gehören (sprich Meinungen von anderen sind, von der Morphogenetik stammen ect.), im elektrisch-blauen Licht eingefangen, gebündelt und aufgesaugt werden.

Innerhalb des blauen Lichtes bündelt sich jetzt das elektrisch-blaue Licht in eurem Kanal und all diese Pixel und Teilchen, die dunkel durch eure Aura flogen und die in eurem elektrisch-blauen Kanal zentriert wurden, werden jetzt auf euer 14. Chakra hinaufgesogen (= Auflösung von Nicht-Lichtenergien) und werden hier vollkommen aufgelöst und fließen als PURES REINES FRIEDENSLICHT zurück in eure Aura, sodass eure Aura mehr und mehr den Farbton des elekrisch-blauen Lichtes verliert und mehr und mehr FRIEDENSBLAU wird und wenn sie komplett FRIEDENSBLAU ist dann weißt du, dass du fertig bist. Das dauert einen Moment.

Bedankt euch bei den Kräften des elektrisch-blauen Lichtes und seid euch bewusst, dass eure Aura jetzt BLAU gefärbt ist und das wird sie für eine gewisse Zeit bleiben. Wenn ihr nicht mehr daran denkt, dann löst sich das Blau mehr und mehr wieder auf und eure normale aurische Farbe kehrt zurück.

In dieser blauen Sphäre zu schlafen ist in jedem Fall gut, weil ihr euch dann erholen könnt und ihr natürlich immer noch freien Zugang zu allen Schulungsebenen und Schulungstempeln der weißen Bruder- und Schwesternschaft habt.

Wenn ihr mit eurer blauen Aura in euren Alltag hineingeht so bedeutet dies, dass ihr eine sehr ruhige und gelassene, zentrierte und charismatische Ausstrahlung habt und dass ihr den Wesenheiten um euch herum signalisiert:

Ich bin ein Wesen des Friedens. Ich respektiere dich und deinen Weg, so wie du ihn gehst. Ich gehe den Weg des Lichtes und ich freue mich, wenn du mich einfach so begleitest. Du bist ein Segen. Ich segne dich und ich erkenne die Göttlichkeit in dir. Namaste

Ihr werdet sehen, dass sich dadurch so einiges in eurer Welt und in eurem Alltag verändert. Erlaubt euch Wunder und erwartet Wunder, denn sie können geschehen...

∞ ∞ ∞

Jetzt bitte ich euch, dies zu üben und zumindest aus Übungszwecken wäre ich sehr dankbar, wenn ihr diese elektrisch-blaue Aura-Cleanings-Übung morgens und abends bis zu unserem nächsten Treffen am Samstag machen würdet, denn dann könnt ihr auch spüren, wie Veränderung Raum nimmt.

Viel Freude dabei...

Drucken

anmelden