Spacer

Liebe Freundin, lieber Freund,

um eine Balance zwischen Geben und Nehmen zu erschaffen, hast du hier die Möglichkeit mir deine Spende zukommen zu lassen.

 

Das ist jedoch absolut freiwillig! Ich danke dir von Herzen für deine Großzügigkeit!!

 

Bitte Betrag eingeben (min. 1EUR):

Übersicht

Übung Seelenkommunikation von Hilarion

Übung

Seelenkommunikation

Vyvamus (Einleitung): Diese Sprache gilt es nun wieder zu erlernen. Ihr wisst, um eine Sprache zu erlernen, bedarf es der Geduld und der Übung. Ohne Übung ihr Lieben geht es nicht.
Wir wollen euch jetzt (und das wird Meister Hilarion machen) eine Übung geben die euch behilflich ist, den Kontakt zu eurer Seele wieder aufzubauen, um diese innere Sprache erneut zu erlernen.
Wir empfehlen, diese Übung so oft wie möglich durchzuführen, um sie in euren Alltag zu integrieren.
Ich übergebe hiermit an Hilarion.
Hilarion: Seid willkommen und gesegnet, dies ist Hilarion.
Die Übung lautet wie folgt und du vollziehst sie jetzt bitte, weil wir euch mit unseren lenkenden Energien behilflich sein können:
Fokussiere dein gesamtes Bewusstsein in deinem Herzchakra und dort in deinem Herztempel stelle dir vor, dass dein gesamtes Sein in deinem Herzkelch badet und dass die Liebe von Vater-Mutter-Gott, die nichts fordert, aus der Quelle-allen-Seins beständig in deinem Herzkelch fließt und somit auch beständig durch dich hindurchfließt.
Erlaube dir festzustellen, dass es in deinem Sein grob- und feinstoffliche Felder gibt, die diese Liebe scheinbar nicht durchfließen und durchdringen können. Das ist absolut in Ordnung und das gehört zur Evolution dazu.
Nun rufst du aus dem Herzkelch die Erdenmutter an und bittest sie, dass sie dir aus dem gläsernen Meer die violette Mutteressenz im Sinne der Transformation aus den Tiefen der Erde oder kurz über der Erde (je nachdem, wo das gläserne Meer in deinem Hier und Jetzt gerade ist) über deinen Erdkanal zuschickt.
Du visualisierst, wie eine breite, dunkelviolette (nicht Lila sondern Violett, das ist ein schwingungsmäßiger Unterschied) Energie von unten in dein Herzchakra aufsteigt, dein Herzchakra und deinen Herzkelch flutet und auch deine physischen und feinstofflichen Körper, die im Herzkelch baden, flutet und durchlässig macht.
Das dauert einen Moment...
Du kannst das mit deinem Bewusstsein verfolgen und auf irgendeinem deiner Kommunikationskanäle (du siehst es, du hörst es, du spürst es, du weißt es) wird dein System (sprich dein grobstofflicher Körper und deine feinstofflichen Körper) dir mitteilen, wenn du komplett durchlässig bist.
Wir erlauben, dem violetten Licht jetzt seine reinigende und transformierende Arbeit zu tun...
Nun sind alle eure Körper, alle eure Felder wirklich durchlässig und jetzt erlaubt euch als einen Akt bewussten Willens die Liebe, die nichts fordert, von Vater-Mutter-Gott in deinem gesamten System wahrzunehmen (sprich physischer Körper und feinstoffliche Körper) und wieder, einer deiner Wahrnehmungskanäle (entweder du siehst es, du hörst es, du spürst es oder du weißt es) funktioniert garantiert. Jetzt wisst ihr, warum ihr heute Vertauen in euch braucht.
Lasse dich von dieser Liebe erfüllen, nichts anderes als diese Liebe hat mehr Platz in deinem System.
Jetzt erschaffe dir eine Vorstellung, die dir angenehm ist. Du kennst ja die Vorstellung der verschiedenen Dimensionen, die sich über dir aufbauen. Du kannst dir vorstellen, über diese Dimensionen nach oben zu gehen oder du stellst dir vor, dass über dir im Bereich deines transpersonalen Kanals nun eine Sphäre, ein Raum jenseits der Dimensionen entsteht.
Erlaubt euch, dass diese Sphäre, diese energetische Blase jenseits von Raum und Zeit sich in eurem transpersonalen Kanal erschafft.
Stellt euch eine luftleere Blase vor, wo eigentlich nichts ist und weil da nichts ist, ist da alles (siehe Quantenphysik) und erlaubt dieser energetischen Blase, dieser Sphäre, dass eure Seele sich in diesem Raum manifestiert und dies geschieht JETZT...
Dies ist ein Raum, der mit all dem, was ist in diesem Universum der Dualität und in den Nebenuniversen verbunden ist. Weil das so ist, ist das der Raum jenseits der Dualität, jenseits der Dimensionen und jenseits von Raum und Zeit natürlich sowieso.
Jetzt bitte erschaffe dir ein Bild von deiner Seele, stelle sie dir vielleicht als strahlenden Stern vor, als Lichtkugel oder was auch immer du möchtest...
Nun verbindest du als Akt bewussten Willens die Energie aus deinem Herzkelch, die vollkommene Liebe von Vater-Mutter-Gott und das violette Licht des gläsernen Meeres, welches dich als Stellvertreter, als irdische Inkarnation ausweist, durch deinen transpersonalen Kanal mit deiner Seele.
Atme diese Energie hinauf so wie du dich früher mit deinem Hohen Selbst verbunden hast. Wenn du möchtest, lege die Zunge an den Gaumen, das wäre unterstützend.
Einatmen, Zunge an dem Gaumen und Ausatmen.
Bewege dich in dem Raum im Inneren deiner Seele (den kennst du von Clearings), wo dein Inkarnationsengel dich begrüßt und dich umarmt.
Hier läuft alles zusammen, alle deine Inkarnationen in allen Dimensionen und ja sogar (auch wenn du das noch nicht erfassen kannst) deine Erlebnishorizonte in den Paralleluniversen. Aber damit beschäftigen wir uns vielleicht mal in 50 oder 100 Jahren. Das wäre jetzt wirklich zuviel ;)
Bitte deinen Inkarnationsengel, der der Ausdruck und der Stellvertreter deiner Seele ist, dass die Kommunikation zwischen dir und deiner Seele beständig gestärkt wird und frage ihn:
Was kann ich dazu tun? Was braucht es?
Erlaube dir, die Antwort zu empfangen, vielleicht ist es eine Farbe oder vielleicht eine bestimmte Frequenz...
Die klassische Schwingungsfrequenz zur Verbindung mit der Seele (ich gebe euch das als Hilfe) so wie wir, die weiße Bruder- und Schwesternschaft das sehen und letztendlich bewerten, weil wir es benennen (eine höhere Ebene würde das anders sehen und anders bewerten aber, da ihr gut mit euren Hohen Selbsten in Kontakt steht und gut mit uns verbunden seid, nehmen wir das mal als erste Stufe) wäre ein sehr sehr helles, sehr grün durchscheinendes Türkis mit Gold.
Wir senden euch diese Frequenz JETZT...
Erlaube dir, auf einem deiner Wahrnehmungskanäle die Stabilisierung der Verbindung zu deiner Seele, deinem Seelenkanal wahrzunehmen.
Atme bewusst und mit jeder Atmung stabilisiert sich deine Verbindung.
Das erfordert einige Frequenzen von Atemzügen, bis du die Verbindung klar wahrnimmst – eine sehr liebevolle aber auch klare Verbindung wie die frische Brise am Morgen, vielleicht sogar eine gewisse Kühle, was nicht Abwesenheit von Liebe und Wärme bedeutet, sondern einfach NEUTRALITÄT. Deine Seele ist völlig neutral.
Jetzt stehen die Verbindungen bei euch allen.
Ich möchte an dieser Stelle anregen, dass wir bei unserer nächsten Akademie, die im November stattfindet und in der es eigentlich um Naturwesenheiten geht eine Frequenz mit hineinnehmen, wo es um die Verbindung zur Seele geht, denn die Naturwesen haben diese Seelenverbindung automatisch. Ich werde das mit Trixa ausarbeiten und euch zukommen lassen.
Jetzt stellt sich die Frage:
Was brauchst du im Moment? Wo ist das Feld, wo du in deiner Inkarnation JETZT Unterstützung brauchst?
Sei es Heilung, sei es Beruhigung und Gelassenheit deines Mentalfeldes, sei es die Verstärkung einer gewissen Energie wie z.B. das Loslassen deiner erwachsen werdenden Kinder oder das Loslassen von geliebten Menschen die gegangen sind, sei es die Verstärkung deines Mitgefühls etc., das Feld ist unendlich weit.
Suche dir jetzt bitte etwas aus...
Formuliere das, was du willst so klar und so eindeutig wie irgend möglich und vereinfache deine Bitte auf das minimalste Maß (z.B.: Ich bitte um Heilenergie... ich bitte um Empathie... ich bitte um die Fähigkeit des Loslassens... ich bitte um Liebe, Mitgefühl...)
Nimm das helle Grün-Türkis-Gold und schicke es noch einmal nach oben und gehe am Anfang gerne über deinen Inkarnationsengel, das macht es leichter und gib ihm den klaren Auftrag:
Ich bitte JETZT um ... (folgende Frequenz)
und sofort fließt aus den verschiedenen Ebenen deiner Seele genau die richtige Mischung genau dieser Energie die du jetzt brauchst über den Mittelpunkt deiner Seele in diese Sphäre hinein, in der deine Seele schwebt und diese Sphäre füllt sich, als wäre sie eine Energieblase.
Jetzt (und das ist WICHTIG, überspringt diesen Schritt nicht!) bittest du dein erweitertes Selbst (was dasselbe ist wie dein Hohes Selbst), diese Energie in dem für dich richtigen kompatiblen Maß in dein System zu lenken und zu leiten.
Das beginnt JETZT...
und dein erweitertes Selbst (sprich dein Hohes Selbst) sagt dir jetzt ganz präzise, wie viele Tage Erdenzeit es braucht, bis diese Energie vollkommen in dir und deinem System geankert ist.
Danke deinem Hohen Selbst / erweiterten Selbst und danke deinem Inkarnationsengel, deiner Seele, der Erdenmutter und der Quelle-allen-Seins.
Jetzt noch ganz wichtig, ziehe deine Energien zurück, verlasse diese Sphäre deiner Seele bewusst und ziehe dich zurück auf dein 12. Chakra, dein erweitertes / dein Hohes Selbst und von dort zurück in dein Herzchakra und dann reaktiviere deinen physischen Körper, deine Erdung, dein Hier- und Jetztsein.
Dann bist du wieder vollkommen im Hier und Jetzt, voll bewusst und erinnerst dich an alles.

♡ ♡ ♡

Ich hoffe, die Übung war präzise und auch kurz genug.
Dies ist Hilarion. Ich liebe euch, ihr macht das großartig!

 

D♡A♡N♡K♡E

Drucken

anmelden