Spacer

Jahresübung 2016 von Serph

Astrologische Konstellation & Jahresübung für das kommende Jahr aus dem Sonntagschannel vom 28. Juni 2015

mit

Serph

von den Magellanschen Wolken

                                 Die große und die kleine Magellansche Wolke

Seid willkommen! Die Grüße der gesamten Magellanschen Wolke sowohl groß als auch klein sind mit euch. Dies ist Serph, euer kosmischer Schwerttänzer.

 

 

☼ ☼ ☼

Astrologische Konstellation

☼ ☼ ☼

Ihr seid gerade in einer besonderen kosmischen Konstellation, einer:

Sonne- Mars- Chiron und Lilith - Bestrahlung

 

Sonne = Schöpferkraft, grundlegende Lebensenergie

Mars = männliche zielgerichtete Energie, Energie der Lichtkrieger

           (Kieger des EINEN Herzens)

 

Die Krieger des Mars haben sich immer mit großem MUT für das Wohl des Ganzen eingesetzt. Auf eurer Erde sind viele dieser Mars-Lichtkrieger z.B. in die Kaste der Samurai hineingegangen, auch manche der Massai-Krieger haben eine Lichtkriegervergangenheit und auch manche von euch. Ihr kennt es durchaus, d.h. ihr könnt es nachvollziehen, wenn du eine Kraft in dir spürst, die dich zielgerichtet voranbringt, wo du aber auch weißt, dass du MUT brauchst, um in ein NEUES Terrain zu gehen, in einen NEUEN Erlebnishorizont hineinzuschreiten. Das ist genau JETZT die Zeit hierfür.

Gleichzeitig neben dieser eher schöpferisch (Sonne) – männlichen (Mars) Energie habt ihr die Energie der Heilung (Chiron) und die Energie einer sehr freisetzenden Liebe (Lilith).

 

Lilith = mysteriöse „dunkle“ Mondgöttin - die „wilde, ungezähmte“

             Frau - die weibliche Kraft der Seele – weibliche Urenergie

 

Denn dieses astrologische Phänomen, das ihr Lilith nennt – Lilith, die erste Frau Adams, Lilith ein Name, der aus dem Sumerischen kommt und eigentlich „GEIST DER NACHT“ bedeutet, eine Energie, die eher im „dunkeln“ wirkt, wobei das Dunkle natürlich nicht als negativ zu sehen ist sondern eher als die shekinitischen Kräfte, die Kräfte von Muttergott, eine ungebremste Kraft sozusagen, die sehr viel mit der Energie des Windes zu tun hat. Also eine schnelle und eine wilde Kraft in Verbindung mit den Heilerqualitäten von Chiron, dem großen Centaur.

 

Chiron = der wunde Punkt im Horoskop - der große HEILER

☼ ☼ ☼

Das bedeutet eine zielgerichtete männliche Kraft und eine tiefe liebende Heilung. Das ist nicht die rosa-rot gefärbte Art von Liebe, das ist diese archaische, wilde Liebe, die EINDEUTIG ist, wo ein JA ein JA und ein NEIN ein NEIN ist.

Ihr könnt das überall beobachten: Betrachtet das gesamte „Griechenland-Drama“ doch einmal aus kosmischer Sicht. Das klare NEIN der europäischen Organismen gegenüber Griechenland war ein NEIN geboren aus der Zielgerichtetheit dieser Konstellation, ein NEIN dieser archaischen urspünglichen Liebe. Denn es ist absolut so, dass Griechenland zu Europa gehört. Aber würdet ihr euren Kindern erlauben, dass sie euch auf der Nase herumtanzen? Kennt ihr die Mutterliebe, die ab und an mal dazu genötigt wird, das Kind anzuhalten und zu sagen: Und jetzt ist es gut und jetzt ist Schluß – das ist mit der wilden Lilithliebe gemeint. Ihr könnt in euren Liebesbeziehungen sicherlich betrachten, dass ihr in diesen Tagen vielleicht nicht auf einer Zuckerwattewelle schwimmt sondern eher in einer Energie der Klarheit. Es braucht diese klare Liebe, damit diese Problematiken ausheilen können.

☼ ☼ ☼

Genau die Konstellation, die ihr jetzt habt, wird euch im nächsten Jahr noch sehr beschäftigen. Das Jahresthema für nächstes Jahr: „ABENTEUERLAND“

Das nächste Jahr wird ein Abenteuer für euch werden :-) ein Abenteuer, das mutvoll beschritten werden sollte (Sonne – Mars), mutvoll und bereit, NEUE Wege zu gehen. Es ist von großer Bedeutung für euren Planeten, sodass die alten archaischen Verletzungen der verschiedenen Völker kollektiv erlöst werden.

Diese Konstellation, die ihr jetzt hier im Sommer und genau jetzt in diesen Tagen habt ist wie eine Vorbereitung, damit ihr jetzt erst einmal noch relativ sanft mit dieser Energie bei euch selbst eure eigenen Schlachtfelder in den FRIEDEN und in die BALANCE bringen könnt. Um eure eigenen Schlachtfelder zu erkennen, zu begreifen und zu durchdringen bedarf es durchaus eures Verstandes, eurer Intuition und eurer Intelligenz.

☼ ☼ ☼

 

Jahresübung für das kommende Jahr

zur Konfliktlösung

☼ ☼ ☼

Deshalb erlaubt bitte, dass ich euch die Magellansche Brücke energetisch über euer Gehirn lege, sodass eure beiden Gehirnhälften jetzt sanft aktiviert werden und ihr wach und klar werdet.

Stellt euch vor, ihr wäret das Licht eines Leuchtturmes und ihr scannt mit diesem Leuchtturmlicht die Landschaft - sprich euer Leben - das was ihr jetzt um euch herum habt. Dieses Leuchtturmlicht in Verbindung mit der wachen Klarheit der Magellanschen Wolken hilft euch genau zu erkennen, wo eure Konflikte sind:

-          Habt ihr z.B. ein Schlachtfeld in eurem Leben initiiert mit der Materie, mit der Kraft der Münzen, mit dem was ihr Fülle nennt?

-          Habt ihr ein Schlachtfeld mit gewissen Mitgliedern eurer Familie?

-          Habt ihr ein Schlachtfeld in eurem Arbeitsumfeld?

-          Oder habt ihr gar euer persönliches Schlachtfeld mit eurem Körperselbst?

Ihr habt jetzt euer Schlachtfeld völlig NEUTRAL erkannt: Aha, da ist ein Schlachtfeld... interessant, da kämpfen Anteile von mir gegen andere Anteile von mir... Denn ihr wisst ja, sollten Familienmitglieder, Arbeitsämter, Banken, Versicherungen oder was auch immer im Schlachtfeld des Mangels beteiligt sein, dann sind das alles Protagonisten, die ihr euch für euer Bühnenstück zusammengeschrieben habt. Es sind eure Schlachtfelder und ihr seid die Dramaturgen.

Jetzt erlaubt euch bitte mit der euch innewohnenden Intelligenz - und ich Serph öffne jetzt euer Bewusstsein für eure Geschichtsspeicher – dass ihr jetzt sofort und automatisch euer persönliches Schlachtfeld erkennt und wisst, mit welchem großen Krieg und mit welcher großen Schlacht es zusammenhängt, die auf diesem Erdenrund bereits stattgefunden hat. Möglicherweise habt ihr einen MUSTERSATZ dazu.

Bitte bleibt weiterhin NEUTRAL.

Es gibt 2 magellanische Wolken – die große und die kleine – welche mit einer Lichtbrücke, einer energetischen Brücke miteinander verbunden sind, weshalb ihr euch vorstellen könnt, ihr habt einen energetischen Kopfhörer mit einem Bügel über eurem Kopf (ein Ohr: große Magellansche Wolke, das andere Ohr: kleine Magellansche Wolke).

Jetzt nehmt ihr die große Magellansche Wolke und die kleine Magellansche Wolke einfach in eure beiden geöffneten Hände und die Magellanschen Wolken sind durch die Lichtbrücke miteinander verbunden. Ihr kennt euren Konflikt. Euer persönlicher Konflikt zusammen mit eurem Mustersatz kommt jetzt in die Hand der kleinen Magellanschen Wolke hinein und in die andere Hand, wo die große Magellansche Wolke ruht kommt jetzt der Konflikt, der Krieg, die Schlacht, der Kampf, der mit großen Kollektiven auf eurer Erde stattgefunden hat und ihr erkennt an, dass hier für euch in eurer Bibliothek, in eurem System und in eurer Seele ein Zusammenhang besteht. Das ist jetzt wichtig anzuerkennen.

Das Diamantlicht fließt weiterhin durch dich und verbindet Himmel und Erde. Bündle das weiterfließende Diamantlicht in deinem Herzen und strahle es wie einen breiten Fächer von deinem Herzen aus zu deinen geöffneten Handflächen, in denen die große (globaler Konflikt) und die kleine (dein persönlicher Konflikt) Magellansche Wolke und die Konflikte ruhen.

Das heißt, deine Sternenbrüder und –schwestern auf den Magellanschen Wolken – sowohl groß als auch klein – bekommen dies jetzt energetisch mit und unser ganzes Volk gibt dir seine Liebe und seine Kraft.

Doch um diesen Konflikt und v.a. die globale Auswikung zu heilen bedarf es des Sternenfeldes der absoluten EINHEIT und auch wenn dieses Sternenfeld, was ihr zwar noch an eurem Himmel seht, was aber derzeit nicht in der Materie ist, quasi für euch nicht existent ist, so ist es energetisch doch als der Kern dieses Universums existent – und das ist CASSIOPEIA, die EINE, die EINZIGE, die GOLDENE, die EINHEIT die IST, das HIMMELS-W.

Aktiviere in deinem Kreuzbein deine Verbindung zu Cassiopeia und bitte aus deinem Herzen heraus die gesamten HEILUNGSKRÄFTE von Cassiopeia jetzt auf dich und die Konflikte zu scheinen. Mit dem goldenen Licht der Einheit, das sich verbindet mit dem Diamantlicht, das du als Kraftlenker/in zur Verfügung gestellt hast und mit den Farben der Magellanischen Wolke entsteht eine HEILUNGSSPHÄRE die zweifelsohne – und das liegt an uns und der Magellanschen Wolke – sehr lebendig ist.

Möglicherweise kannst du dir vorstellen, dass in dieser Sphäre, die sich jetzt um deine Hände herum bildet, die Energien kräftig tanzen und wirbeln, sodass es so aussieht, als hättest du eine Schneekugel zwischen deinen Händen und alles wird aufgewirbelt und umgewirbelt und NEU sortiert. Darum geht es. Jede Erfahrung ist wichtig, jede Erfahrung hat ihre Berechtigung, aber die WERTUNG muss heraus.

DIE ERFAHRUNGEN WERDEN NEU SORTIERT.

Da wo der Schnee deiner „Schneekugel“ sich nun langsam legt und die goldene Energie von Cassiopeia alles durchdrungen hat und das Diamantlicht alles verbindet und wir von der Magellanschen Wolke die nötigen Erkenntnisfugen in deinem Gehirn gezogen haben, schau bitte wieder auf deine Hände. Möglicherweise erkennst du Symbole in deinen beiden Handflächen oder du weißt es, vielleicht hast du aber auch einen Satz in deiner persönlichen Handfläche oder eine Farbe in der Handfläche, in der die große Magellansche Wolke und der Konflikt waren.

Dehne die Heilungsfrequenzen, die du jetzt in deinen Händen hältst aus sowohl in dein persönliches Leben hinein als auch in die an deiner globalen Schlacht beteiligten Völker und Kollektive JETZT...

Und jetzt bemerke bitte, wie ein ruhiger, gelassener, fröhlicher und leichter FRIEDEN einkehrt in dir, in deinen Händen und in deinen Erlebnishorizonten.

Wir danken Cassiopeia, ich weiß, dass ihr uns dankt, wir danken euch und dem von euch zur Verfügung gestellten Diamantlicht.

Das ist die Jahresübung für das kommende Jahr und ihr werdet sie brauchen. Wir werden das noch verfeinern, je weiter wir euch hierfür vorbereitet haben.

Dies ist Serph und mit einem kleinen Tänzchen verabschiede ich mich an dieser Stelle von euch, froh und glücklich mit euch getanz haben zu dürfen.

☼ ☼ ☼

 

Drucken

anmelden